Corona Newsletter

Corona trotzen II, 171

Corona trotzen II, 171 / Montag, 3. Mai 2021.

Sehr verehrte Straßbergerinnen und Straßberger, liebe Freundinnen und Freunde!

Heute erinnert Kardinal Ravasi an eine orthodoxe Nonne, Mutter Marija, und zwar mit Zeilen aus deren Tagebuch „Pilgerweg einer Nonne“. 1891 im lettischen Riga geboren, begrüßte sie zunächst die Oktoberrevolution 1917, ging dann nach Paris ins Exil und gehörte dort zu den intellektuellen Zirkeln der Zwischenkriegszeit. Weil sie jüdischen Kindern geholfen hatte, außer Landes zu fliehen, wurde sie verhaftet und im Frauen-KZ Ravensbrück am 31. März 1945 ermordet.

Breviario Laico, 3 maggio – Sulla terra o sul mare?:

„Es gibt zwei Arten zu leben: auf festem Boden gehen und nur das tun, was richtig und allgemein anerkannt ist, also entsprechend abschätzen, abwägen, vorausblicken. Aber man kann auch über das Wasser gehen. Da kann man weder abschätzen noch vorausblicken, sondern muss unablässig glauben. Es reicht ein einziger Moment Ungläubigkeit, und man fängt an zu versinken.“

Gott segne Sie. Und bis morgen,
Ihr
Florian Schuller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code